Radwegweiser im alpinen Bereich

Diese Wegweiser stellen eine Kombination aus zwei Wegweisungssystemen,
nämlich der ziel- und der routenorientierten Wegweisung dar.





Die Abmessung der Radschilder beträgt 600x160x3 mm bzw.
600x100x3 mm und sie weisen rückseitig zwei aufgeschweißte
Gewindebolzen in einem Abstand von 350 mm auf.

Die Befestigung am Rohrsteher erfolgt mittels der bewährten
Rohrschellen aus Stahl, passend für Rohrdurchmesser 60mm.

Die Zwischenwegweiser 200x200 mm bestätigen die Fahrtrichtung.

Durch die Kombination aus Haupt- und Zwischenwegweisern ist
das Beschilderungssystem relativ kostengünstig und wird oft als
Ergänzung mit dem bestehenden Wanderwegschildersystem kombiniert.